Content

News, Newsletter & Events

Dissemination activities are an important concern of ours in order to provide information on the latest developments in the eGovernment sector. Besides publishing current news on our website, we offer the possibility to subscribe to our newsletter where we report at regular intervals on current information, developments and projects in the eGovernment sector. Furthermore, we also offer information events or workshops on current eGovernment topics several times a year.

Der Bereich Identitätsmanagement hat sich in den letzten Jahren in vielen Aspekten weiterentwickelt. Um mit diesem Trend Schritt zu halten, war es notwendig, MOA-ID mit neuen Funktionen zu versehen. Nach einer mehr als einjährigen Entwicklungsarbeit wurde mit Ende März mit der Neuauflage der Open Source-Software MOA-ID in der Version 2.0 ein neuer Meilenstein im Bereich des Identitätsmanagements für Bürgerkarte und Handy-Signatur erreicht. Neben zahlreichen Verbesserungen, bietet MOA-ID 2.0 wesentliche Neuerungen im Bereich Identitätsprotokolle (PVP2, SAML2, OpenID Connect, etc.), Single-Sign-On (SSO), Clusterfähigkeit, Templategenerierung, Fehlerhandling, Konfiguration, Monitoring usw. an. Zusätzlich wurden Verbesserungen im Bereich der Sicherheitsfunktionen vorgenommen. Da MOA-ID 2.0 sich grundlegend von der Vorgängerversion unterscheidet, soll im Rahmen eines interaktiven „Hands-On“ Workshops die Installation und Inbetriebnahme von MOA-ID 2.0 bzw. ein Upgrade von der Version 1.5 live demonstriert werden. Der Workshop richtet sicher primär an EntwicklerInnen sowie Betriebsverantwortliche eines MOA-ID Servers.

Das Bundeskanzleramt und das E-Government Innovationszentrum (EGIZ - www.egiz.gv.at) lädt Sie zu einem halbtägigen Workshop ein.

Termin: 27.05.2014, 09.30-12.30
Ort: Bundeskanzleramt, Dachfoyer, Minoritenplatz 1, 1010 Wien

Die für den Hands-On Workshop verwendete virtuelle Maschine und das aktuelle Release von MOA-ID stehen nun zum Download bereit.

Downloads:

Wir freuen uns auf anregende Diskussionen und bitten Sie, Ihre Anmeldungen bis zum 20.05.2014 an folgende e-Mail Adresse zu richten:  This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Falls Sie weitere InteressentInnen kennen, bitten wir Sie um Weiterleitung der Einladung.