Content

Scroll back

Signaturverfahren für OGD

Open Government Data (OGD) gewinnt immer mehr an Bedeutung – sowohl national durch die Plattform data.gv.at als auch im EU-weiten Kontext durch die aktualisierte PSI-Richtlinie. Fragen der Integrität und Authentizität der veröffentlichten Daten wurde bisher ausgeklammert. Ein Konzept zur Erhöhung der Vertrauenswürdigkeit der Daten wurde im Projekt „OpenData und elektronische Dokumente“ vorgestellt und nutzt elektronische Signaturen als Mittel zum Zweck. Darauf basierend analysiert und untersucht das vorliegende Projekt mögliche Signaturverfahren für OGD-Datenformate.
Downloads:
Scroll forward