Content

Scroll back

Analyse PSI-Richtlinie und Metadaten Standards

In diesem Projekt wurde die novellierte Fassung der PSI-Richtlinie evaluiert und eine Machbarkeitsstudie für vertrauenswürde Daten, die unter der PSI-Richtlinie zur Verfügung gestellt werden, erstellt. Die novellierte PSI-Richtlinie ist dabei ein klares Bekenntnis zu Open (Government) Data, wodurch das Konzept für vertrauenswürdiges OGD ohne substanzielle Änderung angewendet werden kann.

Der zweite Aspekt dieses Dokuments befasste sich mit möglichen und passenden Signaturformaten für Metadaten-Formate. Dabei spielen Metadaten ein entscheidende Rolle zur Beschreibung zur Verfügung gestellter Daten und Dokument. Sicherheitsaspekte wie Authentizität und Integrität spielen auch hier eine wichtige Rolle. Der Fokus bei der Signaturfähigkeitsanalyse wurde dabei auf die Referenzformate CAdES, XAdES und PAdES der EU Kommissionsentscheidung 2011/130/EU gelegt. Für die gängigsten Metadaten-Formate wurde zumindest jeweils ein Referenz-Signaturformat gefunden, womit die Metadaten authentisch und integritätsgesichert veröffentlicht werden können.
Downloads
Scroll forward