Content

Scroll back

Signaturprüfung im E-Government

Signaturprüfung

Elektronische Signaturen spielen im E-Government eine wichtige Rolle. Sie werden in bestehenden Verfahren zur Wahrung der Authentizität, der Datenintegrität und zur eindeutigen Identifikation von Personen sowie Behörden eingesetzt. So werden beispielsweise ausgehende Bescheide von der Behörde zuvor signiert. Aus diesem Grund ergibt sich immer wieder die Notwendigkeit, Verfahren zur Signaturprüfung vorzusehen. Dabei kann es sich sowohl um automatische Prüfverfahren, die mit MOA-SP abgedeckt sind, aber auch um manuelle Prüfung durch den Bürger oder Sachbearbeiter handeln.

Innerhalb dieses Projektes wurden zwei grundsätzliche Möglichkeiten der Signaturprüfung aufgezeigt. Die erste Möglichkeit befasst sich mit dem Upload von signierten Dokumenten auf Prüfservices und die zweite Variante beschäftigt sich mit der Integration eines Prüfbuttons in HTML-Formularen.

Signaturprüfung mittels Prüfservice

Bei der Signaturprüfung mittels Prüfservice wurde ein Web-Service entwickelt, welches es ermöglicht signierte Dokumente hoch zu laden und anschließend mittels des Moduls MOA-SP oder der Bürgerkartenumgebung zu überprüfen.

Signaturprüfung mittels Prüfbutton

Für die Signaturprüfung mittels eines Prüfbuttons wurde ein Konzept entwickelt, wie ein solcher Button in ein signiertes Dokument integriert werden kann. Mit Hilfe dieses Buttons ist eine einfache Überprüfung der enthaltenen Signatur möglich. Neben dem Konzept wurde auch ein entsprechendes Beispiel einer solchen Umsetzung angegeben.

Projektabschluß: Q2/2006

Scroll forward